Verkaufsbedingungen der Königsdorfer Kinderbörse 2018 

1. Es werden NUR WÄSCHEKÖRBE (keine Kartons, Tüten, Ikea-Taschen o.a.) mit einer von oben sichtbar versehenen Verkäufernummer entgegengenommen.

2. Pro Verkäufer dürfen 1 Wäschekorb mit Kleidung, 1 Wäschekorb mit Spielzeug und max. 3 Großteile (z.B. Kinderwagen, Fahrrad, Puppenküche) abgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen keine Ausnahmen gemacht werden können! Neu: Anzahl Schuhpaare unbegrenzt.

3. Es werden nur korrekt etikettierte Artikel angenommen. Bitte verwenden Sie auf Textilien nur ANHÄNGE-ETIKETTEN - keine Selbstklebeschilder/Kreppband! Es dürfen keine Steck-, Sicherheits- oder Tackernadeln bei der Etikettierung verwendet werden.

4. ES WIRD NUR DIE JEWEILIGE SAISONKLEIDUNG verkauft, die sauber, gepflegt und modern ist, inklusive Schwangerschaftsbekleidung (Neu)

Nicht zum Verkauf angenommen werden: defekte Artikel, zerlatschte Schuhe, Stofftiere, Videocassetten, Erwachsenenbekleidung. Die Börse behält sich vor, nicht geeignete Artikel auszusortieren. Der Kaufvertrag kommt ausschließlich zwischen dem Eigentümer und dem Erwerber zustande. Die Ware wird gekauft wie besichtigt.

5. Die Preise sind ab 0,50 und dann in 50 Cent-Schritten zu gestalten (0,50 , 1,00 usw.)

6. Spielsachen müssen vollständig sein. Verpackungen & Kartons sind unbedingt zuzukleben! Von technischen Artikeln sollte eine Bedienungsanleitung beigelegt sein. Bei Reklamationen behalten die Organisation sich vor Kontaktdaten des Verkäufers weiterzuleiten.

7. Die Etiketten sind wie folgt zu beschriften (Achtung: siehe Beispiel !!!):

VERKÄUFER-NR. (rot!) Größe / evtl. mehrtlg. PREIS IN EUR

8. Mehrteilige Kleidung muss zusammengenäht oder -gebunden werden.

9. Artikel, die ihre Etiketten verlieren, werden am Abholtermin ausgelegt und können bei eindeutiger Identifizierung mitgenommen werden.

10. Abgegeben Artikel können NICHT während der Veranstaltung zurückgefordert werden.

11. ABGABE der Körbe ist freitags von 18.15 - 20.00 Uhr. ABHOLEN der restl. Artikel und des Verkaufserlöses ist samstags von 17.00 - 18 Uhr. Körbe und Erlöse für andere dürfen nur mit Vollmacht abgeholt werden.

11. Das am Samstag bis 18.00h nicht abgeholte Geld und Artikel gehen an eine wohltätige Einrichtung.

12. Alle HELFER verpflichten sich freitags ab 18.00 Uhr oder samstags ab 15.00 Uhr zu helfen. Nur dann erhalten sie eine „PLAKETTE", die samstags zum VORVERKAUF (8.30-10 Uhr) berechtigt und getragen werden muss. Eintritt erhalten nur die Helfer! Kinder oder  Begleitpersonen werden aus organisatorischen Gründen nicht zugelassen!

Hinweis in eigener Sache:

Alle Organisatoren und Helfer arbeiten ehrenamtlich. Wir übernehmen soweit zulässig keinerlei Haftung ,auch nicht für verloren gegangene oder beschädigte Artikel sowie die Richtigkeit der Abrechnungen.15% der Verkaufssumme wird zur Deckung der entstandenen Kosten (bspw. Raummiete) verwendet und u.a. an wohltätige Zwecke gespendet.

__________________________________________________________________________________

Die o.g. Bedingungen werden von jedem Verkäufer, Helfer und (soweit es ihn betrifft) Käufer akzeptiert und vom Verkäufer bei der Abgabe der Waren schriftlich bestätigt. Kein Verkäufer hat Anspruch auf(s)eine bestimmte Teilnehmernummer. Bei Verstößen gegen die o.g. AGBs wird zukünftig keineTeilnehmernummer mehr vergeben und/oder ein Ausschluss von der Königsdorfer Kinderbörse ausgesprochen. Die Anzahl der zu vergebenden nummern ist limitiert.

Stand: Februar 2018 V2